Virtual Reality: 3D Systems kooperiert mit Vortex VR

Virtual Reality mittels 3D-Headset

Dienstag, 2. September 2014 15:16
3D Systems HMD

ROCK HILL (IT-Times) - Der 3D-Druckerspezialist 3D Systems hat eine Kooperation mit Vortex VR und GameFace Labs geschlossen, um mit VRTX I ein neues Virtual Reality System für Mobiltelefone zu entwickeln. Das für mobile Endgeräte konzipierte Gerät soll als sogenanntes Head Mounted Display (HMD) auf den Kopf getragen werden und ein besseres Spielerlebnis vermitteln.

Das VRTX I System soll virtuelle Realitäten und Eindrücke in HD-Qualität ohne Kabelanschlüsse ermöglichen. Das neue System ist speziell für das neue LG G3 Quad HD Smartphone von LG Electronics zugeschnitten. Durch ein spezielles Laser Stintering Verfahren ist das Headset extrem leicht, stabil und einfach zu tragen. Durch das 3D-Druckverfahren konnte der gesamte Design-zu-Fertigungsprozess in weniger als 30 Tagen abgeschlossen werden, heißt es.

Meldung gespeichert unter: 3D Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...