Virging Group: In Grossbritanien bei den Neukunden vor

Montag, 21. Juli 2003 16:11

Der britische Mobilfunkanbieter Virgin Mobile hat in Grossbritanien im letzten Quartal bei dem Neukundengeschäft angeblich die Nase vorn, dies meldet das Unternehmen am Montag. In den letzten drei Monaten ist es dem Unternehmen gelungen 253.000 neue Kunden zu akquirieren. Das Unternehmen ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Virgin Group und der Telekom-Tochter T-Mobile (WKN: 555750<DTE.FSE>).

VirginMobile hat im zweiten Quartal 2003 einen Umsatz in Höhe von 102,2 Mio. Pfund generiert. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen, Abschreibungen und Amortisation (EBITDA) konnte von 16 Mio. Pfund im Vorjahr auf jetzt 42 Mio. Pfund gesteigert werden. Mit einem Durchschnittsumsatz in Höhe von 135 Pfund (auf der Basis der letzten 12 Monate) liegt das Unternehmen nach eigenen Angaben vor seinen Konkurrenten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...