Virgin Mobile zeigt sich kühn

Freitag, 27. Mai 2005 12:06

LONDON - Virgin Mobile (WKN: A0B7D7<UEM.FSE>), einer der führenden Mobilfunkanbieter in Großbritannien, erwartet im laufenden Geschäftsjahr ein überraschend kräftiges Umsatzwachstum.

Für das im März beendete Geschäftsjahr 2004/2005 gab das Unternehmen einen Zuwachs des operativen Gewinns von rund 27 Prozent auf nun 100,3 Mio. Pfund (etwa 145,8 Mio. Euro) bekannt. Mit dem Ergebnis konnte der britische Mobilfunkanbieter die zuvor von Analysten getroffenen Prognosen von 99 Mio. Pfund übertreffen. Der Gewinnsteigerung liege vorrangig ein Umsatzwachstum zugrunde. Im Service Bereich habe man im vergangenen Geschäftsjahr ein Umsatzplus von rund 16 Prozent auf 457,3 Mio. Pfund verzeichnen können. Dies habe einen schwächeren Umsatz im Prepaid-Segment mehr als ausgleichen können. Laut Geschäftsbericht sank der Prepaid-Umsatz pro Kunde im vergangenen Jahr von 147 auf 127 Pfund. Die Zahl aktiver Kunden bezifferte Virgin hingegen mit 4,03 Millionen gegenüber 3,24 Millionen ein Jahr zuvor.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...