Vimpelcom und WhatsApp machen gemeinsame Sache

Messaging-Dienste

Dienstag, 3. Dezember 2013 11:44
Vimpelcom_Logo.gif

AMSTERDAM (IT-Times) - VimpelCom hat eine Kooperation mit dem Messaging Dienst WhatsApp geschlossen. Die Kunden des russischen Mobilfunknetzbetreibers sollen demnach künftig sämtliche Funktionen des Mobile Messaging Services nutzen können. 

Im Rahmen der Kooperation sollen die Tarifpakete von VimpelCom künftig den Mobile Messaging Dienst WhatsApp enthalten und den Kunden des russischen Mobilfunknetzbetreibers so sämtliche Funktionen der Anwendung, wie das Verschicken von Text- und Sprachnachrichten, Bildern und Videos, kostenfrei zur Verfügung stellen. VimpelCom will über die Zusammenarbeit vor allem die mobile Internetnutzung der eigenen Kunden und die damit verbundenen Umsätze steigern. WhatsApp erhofft sich unterdessen über die VimpelCom-Kooperation neue Kunden zu finden und neue Märkte erschließen zu können. Die kombinierten Angebote beider Unternehmen sind zunächst nur in Bangladesch und Pakistan erhältlich, weitere VimpelCom-Märkte sollen aber folgen. 

Meldung gespeichert unter: WhatsApp

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...