VimpelCom steigt in Kambodscha ein

Dienstag, 22. Juli 2008 11:21
Vimpelcom

Der zweitgrößte russische Mobilfunkkonzern VimpelCom steigt in den kambodschanischen Mobilfunkmarkt ein und kauft 90 Prozent der Anteile an dem Mobilfunkanbieter Sotelco vom bisherigen Großaktionär Altimo. Altimo kaufte die 90%ige Beteiligung an Sotelco erst im August 2007.

Der Kaufpreis für den 90%igen Anteil beträgt 28 Mio. US-Dollar. Die restlichen zehn Prozent der Anteile verbleiben zunächst bei einem lokalen Partner, wie es heißt. VimpelCom hat sich allerdings die Option gesichert, auch die restlichen zehn Prozent zu Marktpreisen zu erwerben.

Meldung gespeichert unter: Vimpelcom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...