Vimpelcom stärkt sich durch Einzelhandelsbeteiligung

Montag, 27. Oktober 2008 17:57
Vimpelcom

MOSKAU - Der russische Mobilfunknetzbetreiber Vimpelcom hat zugekauft. Erworben hat der zweitgrößte russische Netzbetreiber jedoch nicht wie so häufig einen kleineren Mitbewerber, sondern einen Einzelhändler für Mobiltelefone.

Wie Vimpelcom erklärte, habe man sich mit 49,9 Prozent an der Morefront Holdings Ltd beteiligt. Morefront Limited wiederum hält 100 Prozent am ebenfalls russischen Konzern Euroset Group. Gekostet hat Vimpelcom das Engagement gut 226 Mio. US-Dollar. Zusätzlich hat der Netzbetreiber eine Call-Vereinbarung abgeschlossen, welche einen weiteren Zukauf von 25 Prozent der Anteile innerhalb der nächsten drei Jahre möglich macht.

Meldung gespeichert unter: Vimpelcom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...