Vimpelcom mit Gewinnsprung

Donnerstag, 30. November 2006 00:00
Vimpelcom

MOSKAU - Der Marktführer ist gestern mit starken Zahlen in Vorleistung getreten, heute zog mit Vimpelcom (WKN: 903602) Russlands zweitgrößter Mobilfunknetzbetreiber nach. Das ebenfalls gute Ergebnis konnte jenes von Mobile Telesystems jedoch nicht übertreffen.

Demnach stieg der Gewinn im abgelaufenen dritten Quartal 2006 auf 268,4 Mio. US-Dollar. Noch im Vorjahr wies Vimpelcom hier rund 195 Mio. Dollar aus und legte somit knapp 38 Prozent zu. Der Umsatz übertraf diese Entwicklung und stieg um 53 Prozent auf 1,36 Mrd. Dollar. Vor allem der deutliche Kundenzuwachs dürfte diese Entwicklung angetrieben haben. Im Jahresvergleich stieg die Zahl der Nutzer um 30 Prozent auf 53,3 Millionen. Allerdings wuchs das Unternehmen nicht nur organisch, sondern profitierte auch von Übernahmen in Usbekistan und Tadschikistan sowie zuletzt in Armenien.

Der monatliche Umsatz je Kunde (ARPU) stieg um 11,5 Prozent auf 8,7 Dollar. Auf der anderen Seite legte die Churn-Rate, also die Zahl der Kunden, die den Anbieter wechselten, um einen Punkt auf 9,8 Prozent zu.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...