VimpelCom läutet die dritte Mobilfunkgeneration (3G) ein

Montag, 8. September 2008 14:14
Vimpelcom

MOSKAU - Russlands zweitgrößter Mobilfunknetzbetreiber VimpelCom (NYSE: VIP, WKN: 903602) hat bekannt gegeben, in vier russischen Großstädten (St. Petersburg, Nizhny Novgorod, Samara and Chelyabinsk) ein Mobilfunknetz der dritten Generation gestartet zu haben.

Insgesamt werden Kunden sieben verschiedene Tarifoptionen für die Nutzung des 3G-Netzes angeboten. Zudem sollen diese Dienste bis zum Ende des Jahres in insgesamt 40 russischen Städten verfügbar sein. VimpelCom hält sich in Bezug auf Umatz- und Absatzziele allerdings bedeckt.

Meldung gespeichert unter: Vimpelcom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...