VimpelCom kassiert Prognose

Mobilfunknetzbetreiber

Mittwoch, 14. Mai 2014 14:28
Vimpelcom_Logo.gif

AMSTERDAM (IT-Times) - Nachdem in den ersten drei Monaten 2014 sowohl Umsatz als auch Ergebnis bei VimpelCom zurückgingen, musste der russische Mobilfunknetzbetreiber die Prognose kappen.

In den ersten drei Monaten 2014 ging der Umsatz von VimpelCom von 5,59 Mrd. US-Dollar auf 5,02 Mrd. Dollar zurück. Das EBIT fiel um 16 Prozent auf 925 Mio. Dollar. Insgesamt erwirtschaftete Vimpelcom ein Nettoergebnis von nur 39 Mio. Dollar nach 408 Mio. Dollar im Vergleichsquartal 2013. Daraus ergab sich ein Ergebnis je Aktie von 0,02 Dollar nach 0,25 Dollar im Vorjahr. Der operative Cash-Flow reduzierte sich ebenfalls um 23 Prozent auf 1,35 Mrd. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...