Vimpelcom fusioniert mit ukrainischer Kyivastar

Mittwoch, 21. April 2010 18:10
Telenor

OSLO (IT-Times) - Der norwegische Netzbetreiber Telenor ASA (WKN: 591260) meldete am heutigen Mittwoch grünes Licht für die geplante Fusion zwischen dem russischen Mobilfunknetzbetreiber VimpelCom und der ukrainischen Kyvistar.

Vimpelcom hat die Zustimmung von 97,87 Prozent der Aktionäre erhalten, mit Kyivstar aus der Ukraine zu verschmelzen. Alle Konditionen für den geplanten Aktientausch seien somit erfüllt. Vimpelcom wird derzeit mehrheitlich vom norwegischen Netzbetreiber Telenor und der Alfa Gruppe aus Russland kontrolliert.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...