Vimicro: Umsatz sinkt im ersten Quartal

Freitag, 13. Juli 2007 00:00

PEKING - Der chinesische Halbleiterspezialist Vimicro International Corporation (Nasdaq: VIMC, WKN: A0HHD3) vermeldete die Zahlen für das vierte Quartal 2006 sowie für das am 31. März geendete erste Quartal 2007.

Vimicro erwirtschaftete im vierten Quartal 2006 einen Umsatz in Höhe von 34,2 Mio. US-Dollar und steigerte damit den Umsatz verglichen zum Vorjahresquartal. Im Jahr zuvor lag dieser noch bei 27,5 Mio. Dollar. Der Nettogewinn hingegen sank von 5,7 Mio. Dollar auf nunmehr 1,6 Mio. Dollar (US-GAAP-Basis). Im gesamten Fiskaljahr 2006 lag der Umsatz bei 126,6 Mio. Dollar nach 95,3 Mio. Dollar im Jahr 2005. Der Nettogewinn summierte sich auf 9,7 Mio. Dollar. Im Jahr zuvor lag der Gewinn noch bei 16,4 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...