Vimicro mit Umsatz- und Ergebnisrückgang

Freitag, 16. November 2007 12:12

PEKING - Der Halbleiterhersteller Vimicro International Corp. (Nasdaq: VIMC, WKN: A0HHD3) wies die vorläufigen Ergebnisse des dritten Quartals 2007 aus. Umsatz und Gewinn waren rückläufig.

Demnach gab der Umsatz im dritten Quartal von 33,10 Mio. US-Dollar auf 25,10 Mio. Dollar nach. Entsprechend fiel auch der Bruttogewinn geringer aus. Die Gesellschaft wies hier nach 10,69 Mio. nun noch 7,80 Mio. Dollar aus.  Das operative Ergebnis war im dritten Quartal 2006 mit 1,77 Mio. Dollar positiv, fiel nun mit minus 1,11 Mio. Dollar negativ aus. Der Nettogewinn blieb jedoch im positiven Bereich und wurde nach 2,46 Mio. Dollar im Vorjahresquartal nun auf 0,26 Mio. Dollar beziffert. Das entspricht einem (verwässerten) Gewinn je ADS-Aktie von 0,01 Dollar, im Vergleichszeitraum 2006 waren es noch 0,07 Dollar.

Meldung gespeichert unter: Vimicro International

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...