Vier Bieter für Consors

Freitag, 15. Februar 2002 12:59

Consors (WKN: 542700<CSO.ETR>): Der Verkauf des führenden deutschen Online-Brokers Consors zieht sich hin. Bereits seit geraumer Zeit steht das Unternehmen zum Verkauf. Zahlreiche Banken und Wettbewerber haben im Laufe der vergangenen Monate ihr Interesse beteuert. Jedoch wurde - zumindest öffentlich - kein Angebot abgegeben. Hinter den Kulissen laufen die Verhandlungen aber offensichtlich gut. Die Zeitung "Die Welt" berichtete am Freitag von vier konkreten Kaufangeboten für das Unternehmen. Nach dem Bericht sind BNP Paribas, Societe Generale, die Commerzbank und der amerikanische Online-Broker E-Trade an einem Kauf des Unternehmens interessiert.

Consors wird durch ein Auktionsverfahren von Gläubigerbanken der ehemaligen Muttergesellschaft SchmidtBank verkauft werden. Die Gläubigerbanken hatten die in Schwierigkeiten geratene Privatbank im vergangenen Jahr vor dem Konkurs gerettet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...