Video-Online-Nutzer schauen immer weniger Fernsehen

Dienstag, 1. Juni 2010 11:49
eBay

HAMBURG (IT-Times) - Anstelle des Fernsehens nutzen immer mehr Deutsche das Internet auf der Suche nach Bewegtbildern. Dies geht aus einer aktuellen Studie hervor, die das Surf- und Fernsehverhalten von Online-Video-Nutzern im Speziellen unter die Lupe genommen hat.

Die von der European Interactive Advertising Association (EIAA) veröffentlichte Studie kommt zum Schluss, dass knapp ein Drittel der deutschen Internetnutzer mehr Zeit im Internet als vor dem Fernseher verbringt. 13,8 Stunden pro Woche konsumiert diese Gruppe der Befragten Video-Clips oder On-Demand-Angeboten im Internet. Vor dem Fernseher sitzen diese Nutzer noch 12,2 Stunden in der Woche.

67 Prozent der Online-Video-Nutzer surfen zudem täglich im Netz. 2006 lag dieser Anteil bei 63 Prozent. Täglich fern sehen hingegen nur 59 Prozent dieser Nutzergruppe. Zudem verglich die Studie die Online-Video-Nutzer im Besonderen mit der Gruppe der Internetnutzer im Allgemeinen. Demnach geht jeder deutsche Internetnutzer in der Woche an 5,5 Tagen online. Die Gruppe der Video-Nutzer ist hingegen an 6,2 Tagen im Internet unterwegs.

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...