Viag Interkom gewinnt Geschäftskunden

Dienstag, 5. Februar 2002 13:46

MmO2 Plc. (London: OOM<OOM.ISE>, WKN: 794793<MM1.FSE>): Viag Interkom, die deutsche Tochter des britischen Mobilfunknetzbetreibers mmO2, konnte weitere Unternehmenskunden hinzugewinnen.

Im vierten Quartal 2001 wurden 90 Prozent mehr Verträge mit Unternehmenskunden abgeschlossen. Viag Interkom konnte die HypoVereinsbank als Kunden gewinnen. Bestehende Verträge mit Siemens, Liebherr und ABB wurden verlängert. Die Unternehmen nutzen den HomeZone Dienst aus der Genion-Produktgruppe. Der HomeZone-Dienst ermöglicht es, im Büro und auf dem Grundstück des Betriebes zum Festnetzpreis zu telefonieren.

Im Bereich kleine und mittlere Unternehmen hat Viag Interkom die Anzahl der Verträge verdoppelt. Der Mobilfunkanbieter will zur CeBIT neue Dienste präsentieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...