Viacoms Paramount Pictures gründet Animationsstudio

Donnerstag, 7. Juli 2011 09:37
Paramount.gif

NEW YORK (IT-Times) - Das zu Viacom gehörende Hollywood-Studio Paramount Pictures hat sich nachdem Blockbuster-Erfolg von „Rango” dazu entschieden, eine eigene Division ins Leben zu rufen, die sich speziell auf Animationsfilme konzentrieren soll.

Das neue Studio Paramount Animation (NYSE: VIA, WKN: A0H0K7) soll seinen ersten Titel im Jahr 2014 veröffentlichen, wie Viacom in einer offiziellen Pressemitteilung mitteilt. Pro Animationsfilm stehe ein Budget von 100 Mio. US-Dollar zur Verfügung, heißt es.

Der erste vollständig in Eigenregie produzierte Animationsstreifen von Paramount, der Western-Animationsfilm „Rango“, spielte nach der Veröffentlichung im März 2011 mehr als 240 Mio. US-Dollar weltweit ein und gilt damit als einer des besten Animationsfilme in diesem Jahr.

Meldung gespeichert unter: Viacom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...