Viacom will Spielentwickler Harmonix verkaufen

Freitag, 12. November 2010 10:26
Harmonix.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Medienkonzern Viacom will sich vom US-Spielentwickler Harmonix trennen und das Studio verkaufen. Derzeit befindet man sich in Verhandlungen mit verschiedenen potentiellen Käufern, heißt es beim New Yorker Medienkonzern.

Die in Boston ansässige Harmonix ist der Entwickler der Videospielereihe „Rock Band“, wobei das Studio mit „Rock Band 3“ und „Dance Central“ in den vergangenen zwei Monaten zwei weitere Musik-Spiele veröffentlicht hat. In der Vergangenheit war die Nachfrage nach Musik-Games wie „Guitar Hero“ und „Rock Band“ zwar groß, inzwischen ist das Interesse an dem Spielegenre etwas abgeflacht.

Meldung gespeichert unter: Viacom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...