Viacom verliert wichtigen Copyright-Streit gegen YouTube

Medien- und Nutzungsrechte

Samstag, 20. April 2013 10:19
YouTube.gif

NEW YORK (IT-Times) - Die Google-Tochter YouTube kann einen wichtigen Sieg im Kampf um Copyright-Rechte gegen den US-Medienkonzern Viacom vermelden. Wie die Los Angeles Times berichtet, hat wurde eine entsprechende Copyright-Klage von Viacom gegen YouTube abgewiesen.

Ein New Yorker Gericht entschied, dass YouTube keine Copyright-Rechte von Viacom verletzt, nachdem Nutzer Videoclips und Ausschnitte aus der Jon Stewart Show (The Daily Show) auf YouTube gepostet hatten. US-Richter Louis L. Stanton und verwies auf die Safe-Harbor Vereinbarung im Digital Millennium Copyright Act, die YouTube vor solchen Copyright-Klagen schütze. Google-Anwalt Kent Walker begrüßte die Entscheidung des New Yorker Gerichts und verwies darauf, dass die Klageabweisung nicht nur ein Gewinn für YouTube sei, sondern auch für Menschen, die auf das Internet setzen, um Ideen und Informationen mit anderen Nutzern auszutauschen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...