Viacom übernimmt Sportsline.com vollständig

Montag, 2. August 2004 15:24

Der US-Medienriese Viacom (NYSE: VIA<VIA.NYS>, WKN: 880486<VICB.FSE>) übernimmt den Internetdienst Sportsline.com nunmehr vollständig. Viacom hielt bislang etwa 38 Prozent an der Internet-Plattform, die zuletzt immer noch rote Zahlen schrieb.

Für die restlichen 62 Prozent der Anteile, die noch nicht im Besitz von Viacom sind, bietet Viacom nunmehr 1,75 Dollar je Aktie oder 47 Mio. US-Dollar. Damit zahlt Viacom gleichzeitig ein Premium von 13 Prozent gegenüber dem Schlusskurs der Sportsline-Papiere am vergangenen Freitag, wobei Sportsline-Aktie bei 1,55 Dollar aus dem Handel gingen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...