Viacom kauft Atom und legt Zahlen vor

Donnerstag, 10. August 2006 00:00

NEW YORK - Der US-Medienkonzern Viacom (NYSE: VIA<VIA.NYS>, WKN: A0HM1Q<VCX.FSE>) kauft über seine Tochter MTV Networks den Internet- und Video- und Spielespezialisten Atom Entertainment für rund 200 Mio. US-Dollar.

Mit der Übernahme von Atom Entertainment will der Musik-Sender in den wachstumsstarken Bereich der Online-Videoplattformen einsteigen, welcher derzeit von YouTube.com angeführt wird. Gleichzeitig will MTV Networks hierdurch seine Reichweite im Internet erhöhen und vor allem junge Nutzergruppen ansprechen. Mit der Übernahme von Atom wird das Unternehmen zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit in diesem Markt aktiv, nachdem man bereits im Mai den Online-Spielespezialisten Xfire für 102 Mio. Dollar übernommen hatte.

Viacom meldet Gewinnsprung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...