Vestas Wind errichtet für Kerntechnologien neues Engineering Design Center in Portugal

Windkraftanlagen

Freitag, 19. Mai 2017 13:28
Vestas Wind Systems - V164-8.0 MW

AARHUS/DÄNEMARK (IT-Times) - Der dänische Windkraftanlagenbauer Vestas Wind Systems will die eigene Forschungs- und Entwicklung mit einem neuen Hub in der portugiesischen Stadt Porto erweitern.

Die Vestas Wind Systems A/S will ihre weltweiten Forschungs- und Entwicklungs-Kapazitäten ausbauen und errichtet hierfür ein neues Zentrum für Engineering Design in der portugiesischen Stadt Porto.

Das neue Center in Portugal soll bis Ende des Jahres mindestens 80 Mitarbeiter beherbergen und zukünftig Kerntechnologien für das Produktportfolio des dänischen Windturbinen-Produzenten entwickeln.

Bis 2020 sollen insgesamt mehrere Hundert Ingenieure aus den Bereichen Elektronik, Mechanik und Software Engineering im neuen Entwicklungszentrum arbeiten. Das neue Center soll dann als unabhängiger Hub agieren.

Meldung gespeichert unter: Windturbinen

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...