Versatel übernimmt deutschen Regionalanbieter

Donnerstag, 29. Juli 2004 15:56

Versatel Telecom Intl. N.V. (Amsterdam: VRSA<VRSA.ASX>, WKN: 924266<VT3.FSE>): Das niederländische Telekommunikationsunternehmen Versatel übernimmt den deutschen regionalen Anbieter von TK-Diensten BerliKomm und zahlt dafür 34.6 Mio. Euro.

Das in Berlin ansässige Unternehmen BerliKomm beschäftigt derzeit 160 Mitarbeiter und befindet sich im Besitz der Berlinwasser Holding. Die Übernahme durch Versatel ist jetzt noch von der Zustimmung der Regulierungsbehörden abhängig. Außerdem müssen die jeweiligen Aufsichtsräte dem Deal zustimmen. Mit einer endgültigen Einigung ist bis Ende 2004 zu rechnen.

Die Aktie von Versatel konnte heute in Amsterdam bisher leichte Gewinne verbuchen. Das Papier notiert momentan bei 1.39 Euro und damit um 1.46 Prozent höher als gestern zu Börsenschluss. (dbr)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...