Versatel: Bagger legt Netz für Millionen von Kunden lahm

Mittwoch, 16. Dezember 2009 10:45
Versatel

DÜSSELDORF (IT-Times) - Die Versatel AG bekommt derzeit zu spüren, dass auch moderne Technik durch profane Alltagsgegebenheiten gestört werden kann. Der deutsche Anbieter von Telekommunikationsdiensten hat mit einer Störung des Netzes zu kämpfen, Grund ist ein Unfall auf einer Baustelle.

Nach verschiedenen Presseberichten habe gestern Vormittag ein Bagger aus Versehen ein Glasfaserkabel bei Straßenbauarbeiten auf der A 45 bei Dortmund durchtrennt. Die Folgen waren für zahlreiche Kunden in NRW mehr als ärgerlich. Rund zehn Stunden funktionierten weder Telefon noch Internet. Gestern Abend gab Versatel dann aber Entwarnung: Die Störung sei behoben. Nach Angaben von Versatel sollen auch andere Anbieter betroffen gewesen sein, konkrete Namen wurden indessen nicht genannt. Lediglich die Deutsche Telekom distanzierte sich bislang von Gerüchten um einen Netzausfall, Telekom-Kunden seien von dem Unfall nicht beeinträchtigt worden. (kat/rem)

Meldung gespeichert unter: Versatel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...