Verlust von JoWood dreimal so hoch wie Umsatz

Donnerstag, 16. Dezember 2010 10:13
JoWooD Entertainment

WIEN (IT-Times) - Die JoWood Entertainment AG hat in den ersten neun Monaten 2010 hohe Verluste eingefahren. Das Minus des österreichischen Entwicklers und Vertreibers von Computerspielen lag beim Dreifachen der Umsatzerlöse.

Mit 3,66 Mio. Euro blieb der Umsatz der JoWood Entertainment AG (WKN: 935221) im dritten Quartal dieses Jahres deutlich hinter den Umsatzerlösen des Vorjahresquartals in Hohe von 6,4 Mio. Euro zurück. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) fiel dabei mit minus 818.000 Euro negativ aus, nachdem ein Jahr zuvor noch ein EBIT von plus 349.000 Euro gemeldet wurde. Auch das Periodenergebnis rutschte in die roten Zahlen und lag mit minus 1,04 Mio. Euro unter dem Vorjahreswert von plus 125.000 Euro.

Im Zeitraum von Januar bis September 2010 erzielte die JoWood Entertainment AG einen Umsatz von 8,16 Mio. Euro. In der Vorjahresperiode beliefen sich die Umsatzerlöse noch auf 18,62 Mio. Euro. Das EBIT sackte dabei von plus 1,65 Mio. Euro auf minus 14,3 Mio. Euro. Mit einem Rückgang von plus 967.000 Euro auf minus 25,04 Mio. Euro stürzte das Periodenergebnis von JoWood im gleichen Zeitraum ins Bodenlose.

Meldung gespeichert unter: JoWooD Entertainment

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...