Verlagert Kontron die Produktion nach Taiwan?

Embedded Computer Technologie (ECT)

Dienstag, 2. Dezember 2008 11:30
Kontron Unternehmenslogo

ECHING - Der deutsche Hersteller von  Embedded Computer-Systemen, die Kontron AG (WKN: 605395), scheint einen Teil der Produktion auslagern zu wollen. Dies meldeten nun taiwanesische Zeitungen unter Berufung auf interne Quellen. 

Demnach liebäugele Kontron damit, rund 75 Prozent der bisherigen Fertigung an Quanta Computer abzutreten. Auf diese Weise wolle man die Kostenstruktur weiter verbessern und sich zudem verstärkt auf Aufgaben im Bereich Forschung und Entwicklung konzentrieren. Sollte die Outsourcing-Vereinbarung zu Stande kommen, sei eine Verlagerung der Produktion ab dem Jahr 2010 geplant. 

Meldung gespeichert unter: Embedded Computer Technologie (ECT)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...