Verkauf der Kabelnetze in Gefahr?

Donnerstag, 27. Dezember 2001 12:47

Deutsche Telekom (WKN: 555750<DTE.FSE>): Die deutsche Telekom muss weiter um die Genehmigung des Kabelnetzverkaufes an Liberty Media bangen. Der US-Konzern Liberty Media plant nach Angaben der Süddeutschen Zeitung keine Zugeständnisse an das Bundeskartellamt zu machen. Die Behörde prüft die Übernahme noch bis zum siebten Januar. Die Kartellwächter wollen einen zügigen Ausbau der Kabelnetze mit Telefonanschlüssen, um den Wettbewerb in Deutschland im Telekombereich zu verstärken. Liberty Media plant dagegen nur einen sehr langsamen Ausbau der Netze.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...