Verizon Wireless kauft Mobilfunk-Spektrum für 315 Mio. US-Dollar

Montag, 19. Dezember 2011 17:19
Verizon Communications

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Mobilfunkspezialist Verizon Wireless, ein Joint Venture zwischen Verizon Communications und Vodafone, hat neue Mobilfunk-Spektrumlizenzen vom US-Kabelanbieter Cox Communications für rund 315 Mio. US-Dollar erstanden, so Reuters.

Die Spektrum-Lizenzen im 20 MHz Frequenzband decken ein Gebiet mit 28 Millionen Einwohnern ab. Der Deal beinhaltet jedoch nicht die 700 MHz Lizenzen, die weiter von Cox Communications gehalten werden. Der Spektrumerwerb durch Verizon Wireless bedarf noch der Zustimmung der FCC.

Meldung gespeichert unter: Verizon Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...