Verizon will 6,5 Mrd. US-Dollar mit Anleihen einnehmen

Telekommunikationsnetzbetreiber

Donnerstag, 23. Oktober 2014 12:25
Verizon Communications

NEW YORK (IT-Times) - Verizon Communications will Anleihen mit einem Volumen von 6,5 Mrd. US-Dollar ausgeben. Der Telekommunikationsnetzbetreiber nutzt die Niedrigzinsphase und will so auslaufende Anleihen refinanzieren.

Am heutigen Donnerstag wurde bekannt, dass der US-amerikanische AT&T-Rivale Verizon Anleihen mit einer Laufzeit von sieben, zehn und zwanzig Jahren emittieren will. Man erhofft so, 6,5 Mrd. US-Dollar einnehmen zu können. Diese Mittel sollen verwendet werden, um Anleihen zu bezahlen, die in den Jahren von 2015 bis 2018 auslaufen. Darüber hinaus will man zusätzlich Kredite ablösen. Aufgrund der derzeitigen Niedrigzinsphase bei Anleihen könnten so der Zinsaufwand gesenkt werden.

Meldung gespeichert unter: Breitband

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...