Verizon verabschiedet sich von Bob Marley-Klingeltöne

Freitag, 14. September 2007 15:27
Verizon Communications

Aufgrund eines anstehenden Rechtsstreits mit der Familie des verstorbenen Reggae-Stars Bob Marley will der US-Mobilfunkriese Verizon Wireless alle Bob Marley-Klingeltöne und Hintergrundbilder aus seinem Angebot streichen. Fifty Six Hope Road Music, welche die Familie des verstorbenen Reggae-Kings vertritt, hat bereits bestätigt, dass die entsprechenden Inhalte aus dem Angebot entfernt werden.

Zuvor hatte die Familie rund um den verstorbenen Musik-Star angedroht, Verizon Wireless und Universal Music Group zu verklagen, sollte diese weiterhin den Namen und Fotos des Reggae-Stars ohne Erlaubnis verwenden.  

Meldung gespeichert unter: Verizon Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...