Verizon setzt auf Flatrate-Angebote

Dienstag, 19. Februar 2008 17:50
Verizon Communications

Der US-amerikanische Mobilfunknetzbetreiber Verizon Wireless sorgte heute mit der Ankündigung für eine Faltrate auf Aufsehen. Für insgesamt 99,99 US-Dollar im Monat können Nutzer des Joint Ventures der Vodafone Group Plc. und Verizon Communuications Inc. unbegrenzt in alle Netze telefonieren.

Der neue Dienst wird unter dem Namen „True Unlimited Calling“ angeboten und umfasst Anrufe in den USA ins Festnetz und sämtliche Mobilfunknetze. Insgesamt gibt es drei Tarife, die für Nutzer 99,99 Dollar, 119,95 Dollar oder 139,99 Dollar im Monat kosten. Verizon Wireless will durch das neue Modell nach eigenen Angaben in erster Linie Geschäftskunden und Vieltelefonierer ansprechen. Auch der Zugriff auf mobile Web 2.0-Dienste (HTML-Basis) soll so kostengünstiger werden.

Meldung gespeichert unter: Verizon Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...