Verizon senkt Preise für Palm Pre Plus und Pixi Plus

Dienstag, 6. April 2010 10:48
Palm

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Mobilfunk-Carrier Verizon Wireless hat die Preise für die beiden Palm-Smartphones Palm Pre Plus und Palm Pixi Plus gesenkt. Verizon-Sprecherin Brenda Raney bestätigte die Preissenkung, wonach das Palm Pre Plus ab sofort für 49,99 US-Dollar, anstatt für 149,99 US-Dollar verkauft werde. Das Pixi Plus kostet ab sofort nur noch 29,99 US-Dollar, nachdem Verizon bislang 79,99 Dollar verlangte.

Beide Handys werden mit einem 2-Jahresvertrag verkauft. Bislang rechnete Verizon für die Nutzung von Hotspots 40 US-Dollar pro Monat für den Transfer von 5GB an Daten ab - künftig steht Palm Pre Plus und Palm Pixi Plus-Nutzern dieses Datenkontingent kostenfrei zur Verfügung, wie der Branchendienst DailyTech meldet. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Palm und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Palm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...