Verizon iPhone mit lauwarmem Start

Freitag, 11. Februar 2011 09:42
Apple iPhone 4

NEW YORK (IT-Times) - Nachdem der US-Mobilfunknetzbetreiber Verizon Wireless aufgrund der hohen Nachfrage im Vorfeld der Markteinführung des Verizon iPhones mit einem Ansturm der Kunden gerechnet hatte, zeigt man sich bei der Nummer eins im amerikanischen Mobilfunkmarkt nach dem ersten Tag etwas enttäuscht.

Nur spärlich besuchte das Publikum die Verizon Stores, nachdem Verizon das CDMA-basierte iPhone am Donnerstag in seinen Läden anbot, meldet Reuters. Anders als bei den üblichen Markteinführungen von Apple-Produkten, bildeten sich keine langen Schlangen vor den Verizon-Niederlassungen. Auch war das Verizon iPhone nachdem ersten Tag bei weitem nicht ausverkauft, heißt es. Verizon Wireless bietet das 16GB iPhone mit einem 2-Jahresvertrag für 199,99 US-Dollar an. (ami)

Meldung gespeichert unter: Verizon Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...