Verizon in Kooperation mit Microsoft

Donnerstag, 20. Juni 2002 15:27
Verizon Communications

Die größte lokale US-Telefongesellschaft Verizon Communications (NYSE: VZ, WKN: 868402) geht eine Kooperationsvereinbarung mit dem Softwarehersteller Microsoft ein. In diesem Zusammenhang soll Microsoft´s Internet-Dienst MSN im Mittelpunkt der Zusammenarbeit beider Firmen stehen, heißt es im Rahmen einer Vorveröffentlichung. Nähere Details zu diesem Kooperationsabkommen wollen Verizon-Chef Ivan Seidenberg und Microsoft-Chef Steve Ballmer noch heute im Laufe des Tages mitteilen.

Meldung gespeichert unter: MSN (The Microsoft Network)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...