Verizon Communications meldet Gewinnanstieg

Dienstag, 26. Juli 2005 14:51

NEW YORK - Die US-Telefongesellschaft Verizon Communications (NYSE: VZ<VZ.NYS>, WKN: 868402<BAC.FSE>) profitiert weiterhin vom Wachstum im Mobilfunkgeschäft und kann im vergangenen zweiten Quartal 2005 seine Gewinne um 19 Prozent steigern.

So meldet Verizon einen Gewinn von 2,11 Mrd. US-Dollar oder 75 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 1,80 Mrd. Dollar oder 64 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Dabei konnte Verizon einen Einmalertrag in Höhe von 336 Mio. Dollar aus dem Verkauf der Hawaii-Operationen verbuchen. Ausgenommen einmaliger Sondereffekte ergibt sich für das jüngste Quartal ein operativer Gewinn von 63 US-Cent je Aktie, einen Cent weniger als an der Wall Street erwartet. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 18,48 Mrd. Dollar und mit einem Nettogewinn von 64 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...