Verizon Communications meldet Auftrag der australischen Polizei

Netzausrüstung

Montag, 15. Juli 2013 08:15
Verizon Communications

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Telekomkonzern Verizon Communications hat einen Auftrag der Australian Federal Police erhalten.

Gegenstand der Order von Down Under sind Internet Gateway Services für die IT-Strukturen der australischen Sicherheitskräfte. Der Vertrag mit einer Laufzeit von drei Jahren hat ein Volumen von 15 Mio. Australischen Dollar (etwa 14 Mio. US-Dollar). Verizon Wireless sieht den Auftrag aus Australien vor allem als Beleg dafür, dass es für den Telekommunikationsspezialisten Wachstumschancen auch außerhalb des gesättigten US-Marktes gibt.

Meldung gespeichert unter: Verizon Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...