Verizon Communications kann Festnetz-Flaute locker wettmachen

Freitag, 21. Oktober 2011 16:47
Verizon Communications

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Telekommunikationskonzern Verizon Communications profitiert weiterhin vom Boom bei Smartphones und im mobilen Datenverkehr. Die Zuwächse im Mobilfunk konnten im dritten Quartal erneut das wenig gewinnträchtige Festnetz-Segment mehr als ausgleichen.

Der Umsatz wuchs im dritten Quartal 2011 um 5,4 Prozent auf  27,9 Mrd. US-Dollar, wie Verizon Communications Inc. (NYSE: VZ, WKN: 868402) heute mitteilte. Das EBITDA belief sich im dritten Quartal 2011 auf 8,8 Mrd. Dollar und legte damit um 19,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal zu. Der Nettogewinn wuchs um 31,3 Prozent auf 3,5 Mrd. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Verizon Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...