Verizon CEO bekundet Interesse am iPhone

Donnerstag, 8. April 2010 08:08
Verizon Communications

NEW YORK (IT-Times) - Verizon CEO Ivan Seidenberg hat nochmals sein Interesse an der Vermarktung des iPhones bekundet, wie Dailytech berichtet. Noch im Jahr 2005 hatte Verizon gegen AT&T den Kürzeren gezogen. Seither vermarktet AT&T das iPhone exklusiv in Amerika. Doch zur Jahresmitte läuft der entsprechende Kontrakt zwischen Apple und AT&T aus.

Seit geraumer Zeit wird spekuliert, dass Amerikas größter Mobilfunk-Carrier künftig das iPhone vermarkten wird. Die Spekulationen erhielten jüngst neue Nahrung, nachdem das Wall Street Journal berichtete, dass Apple an einem 4G iPhone (CDMA) arbeitet, welches im Sommer durch Verizon vermarktet werden soll. Zum Bericht des Journals wollte sich der Verizon-Chef zunächst nicht weiter äußern. (ami)

Meldung gespeichert unter: Verizon Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...