Verizon bestätigt: iPhone 4 nach zwei Stunden ausverkauft

Freitag, 4. Februar 2011 14:58
Apple_iPhone4_black.gif

NEW YORK (IT-Times) - Nachdem bereits verschiedene Medien über den Ausverkauf des CDMA-basierten iPhone 4 beim Mobilfunk-Carrier Verizon berichteten, hat Verizon den Ausverkauf des Geräts inzwischen bestätigt.

Binnen zwei Stunden sei das Kontingent an Vorbestellungen erschöpft gewesen, so dass man sich nunmehr für die Einstellung des Vorbestellverfahrens entschieden hat, heißt es bei Verizon. Binnen zwei Stunden konnte Verizon eigenen Angaben zufolge mehr Telefone verkaufen, als bei allen bisherigen Markteinführungen, so Verizon-Chef Dan Mead in einer offiziellen Stellungnahme.

Das Verizon iPhone kommt am 10. Februar auf den Markt und kann bei Verizon in mehr als 2.000 Verizon Wireless Stores erworben werden, heißt es bei dem Unternehmen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Verizon Communications und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Verizon Communications

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...