Verizon baut auf Wireless-Sparte; Ergebnis und Umsatz gestiegen

Netzbetreiber

Freitag, 20. April 2012 09:23
Verizon Communications

NEW YORK (IT-Times) - Das US-Telekommunikationsunternehmen Verizon Communications hat seine Zahlen für das erste Quartal 2012 veröffentlicht. Dabei konnte eine deutliche Ergebnissteigerung erzielt werden.

Verizon hat in den ersten drei Monaten des laufenden Fiskaljahres seinen Umsatz um 4,6 Prozent auf 28,24 Mrd. US-Dollar gesteigert. Das operative Ergebnis kletterte im Vergleich zum Vorjahresquartal um 16,7 Prozent und belief sich zuletzt auf 5,2 Mrd. Dollar. Das Nettoergebnis erreichte einen Wert von 3,9 Mrd. Dollar, was einer Zunahme um 19,7 Prozent entspricht. Auch das verwässerte Ergebnis je Aktie legte um 15,7 Prozent zu und betrug 0,59 Dollar. Der operative Cash-Flow stieg zudem um 18 Prozent auf 5,9 Mrd. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Verizon Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...