Veritas bestätigt Prognosen für das erste Quartal

Mittwoch, 27. Februar 2002 08:42

Der E-Commerce Softwarespezialist Veritas Softtware (Nasdaq: VRTS<VRTS.NAS>, WKN: 888990<VRT.FSE>) bekräftigt nochmals seine Planziele für das laufende erste Quartal 2002. Wie der Unternehmenschef der Gesellschaft verlauten ließ, sei man weiterhin zuversichtlich, die Erwartungen der Analysten erfüllen zu können, hieß es im Rahmen einer Anhörung vor Journalisten.

Gleichzeitig teilt der Softwarehersteller mit, dass Unternehmensdirektor Mark Leslie 300.000 Veritas-Aktien verkauft hat. Entsprechende Unterlagen wurden bereits bei der Securities and Exchange Comission (SEC) hinterlegt, wonach insgesamt Veritas-Aktien im Wert von 12 Mio. Dollar am 4. Februar abgegeben wurden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...