VeriSign verbucht Umsatzanstieg - Aktienrückkaufprogramm aufgestockt

Internet-Infrastrukturservices

Freitag, 26. Juli 2013 16:02
VeriSign

RESTON (IT-Times) - Der Internet-Infrastrukturspezialist VeriSign hat im vergangenen zweiten Quartal 2013 deutlich mehr umgesetzt als im Vorjahr. Gleichzeitig stockte VeriSign sein Aktienrückkaufprogramm um 519 Mio. US-Dollar auf.

Für das vergangene zweite Quartal 2013 meldet VeriSign (Nasdaq: VRSN, WKN: 911090) einen Umsatzanstieg um 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 239 Mio. Dollar. Der Nettogewinn zog dabei auf 87 Mio. US-Dollar oder 55 US-Cent je Aktie an, nach einem Profit von 68 Mio. Dollar oder 42 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Die operative Gewinnmarge (Non-GAAP) zog auf 58,9 Prozent an, nach 54 Prozent im Vorjahresquartal.

Meldung gespeichert unter: VeriSign

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...