VeriSign übernimmt CallVision

Mittwoch, 11. Januar 2006 14:56

MOUNTAIN VIEW - Der amerikanische Internet- und Mobile-Spezialist VeriSign (Nasdaq: VRSN<VRSN.NAS>, WKN: 911090<VRS.FSE>) hat ein Abkommen bezüglich der Übernahme der in Seattle ansässigen Gesellschaft CallVision unterzeichnet. Der Zukauf kostet VeriSign eigenen Angaben zufolge 30 Mio. Dollar in bar, wobei sich die Akquisition nicht nennenswert auf die Geschäftsergebnisse im laufenden Fiskaljahr 2006 auswirken soll. VeriSign geht davon aus, den Zukauf noch im ersten Quartal 2006 abschließen zu können.

Die im Jahre 1996 gegründete CallVision sieht sich als führender Anbieter von elektronischen Zahlungs- und Abrechnungssystemen und in diesem Zusammenhang stehenden Kunden-Management-Anwendungen. Durch die Übernahme erhofft VeriSign sein Serviceangebot für Mobilfunknetzbetreiber und Carrier, als auch für Breitband- und Portal-Kunden aufwerten zu können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...