VeriSign meldet gute Geschäfte und kündigt Sonderdividende an

Freitag, 29. April 2011 16:37
VeriSign_Logo.gif

DULLES (IT-Times) - Der amerikanische Internet-Infrastrukturspezialist VeriSign hat im vergangenen ersten Quartal 2011 seinen Umsatz weiter steigern können. Auch wenn sich die Gewinne im ersten Quartal rückläufig entwickelten, kündigte VeriSign die Ausschüttung einer Sonderdividende in Höhe von 2,75 Dollar je Aktie an.

Damit will das Unternehmen insgesamt 463 Mio. Dollar an seine Aktionäre ausschütten. Die Dividende soll am 18. Mai 2011 an die Aktionäre ausgeschüttet werden.

Für das vergangene erste Quartal 2011 meldet VeriSign (Nasdaq: VRSN, WKN: 911090) einen Umsatzanstieg um 12 Prozent auf 182 Mio. US-Dollar. Der Nettogewinn ging dagegen auf 40,8 Mio. Dollar oder 24 US-Cent je Aktie zurück, nachdem VeriSign im Jahr vorher noch einen Gewinn von 51,4 Mio. Dollar oder 28 US-Cent je Aktie ausweisen konnte.

Meldung gespeichert unter: VeriSign

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...