VeriFone kann Umsatz und Ergebnis steigern

Freitag, 3. Juni 2011 17:44

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Zahlungssysteme-Anbieter VeriFone Systems hat die Ergebnisse für das zweite Quartal des laufenden Fiskaljahres bekannt gegeben. Das Unternehmen konnte bei Umsatz und Gewinn zulegen.

VeriFone konnte im ersten Quartal 2011, das am 30. April 2011 endete, einen Umsatz von 292,44 Mio. US-Dollar erwirtschaften. Im entsprechenden Vorjahresquartal hatte dieser Wert bei 240,71 Mio. Dollar gelegen. Das Bruttoergebnis stieg von 89,21 Mio. Dollar im zweiten Quartal 2010 auf aktuell 122,58 Mio. Dollar. Entsprechend konnte VeriFone Systems Inc. (NYSE: PAY, WKN: A0EADN) auch das operative Ergebnis verbessern. Hatte das Unternehmen hier im zweiten Quartal 2010 noch 25,66 Mio. Dollar ausgewiesen, waren dies aktuell 37,33 Mio. Dollar. Letztlich lag das Nettoergebnis dann im zweiten Quartal 2011 bei 25,20 Mio. Dollar, nach 20,22 Mio. Dollar im Jahr zuvor.

Meldung gespeichert unter: VeriFone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...