Verdrängung der normalen Handys

Dienstag, 10. Januar 2012 10:15
Samsung Unternehmenslogo

BERLIN (IT-Times) - Der Boom der Smartphones hält nun schon seit geraumer Zeit an. Nun hat er immense Auswirkungen: Die herkömmlichen, normalen Mobiltelefone werden langsam, aber sicher vom Markt verdrängt.

Im vergangenen Geschäftsjahr stieg der Absatz von Smartphones auf 11,8 Millionen Units in Deutschland, was einer Steigerung zum Vorjahr von rund 31 Prozent gleichkommt. Gleichzeitig sanken die Verkäufe der konventionellen Mobiltelefone nach Angaben des Verbandes Bitkom drastisch, nämlich um 19 Prozent, lediglich 15,6 Millionen Stück wurden hier verkauft.

Hersteller wie die Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823), die ein Smartphone nach dem anderen auf den Markt bringen, kann diese Entwicklung freuen. Denn es ist anzunehmen, dass sich der Trend auch in 2012 fortsetzen wird. (lsc/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Samsung und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...