VA Linux: Erfolg mit Neuausrichtung?

Donnerstag, 5. Juli 2001 11:33

Am Mittwoch letzter Woche gab der Provider für Linux-basierte Computersysteme und Services seine strategische Neuausrichtung bekannt: Das Unternehmen will das Hardwaregeschäft aufgeben und sich fortan auf die Entwicklung und Vermarktung von Linux-Applikationen und Consulting-Services konzentrieren. Dieser Schritt ist gravierend, denn im Geschäftsjahr 2000 machten die Umsätze aus Hardware-Verkäufen rund 95 Prozent der Gesamtumsätze aus. Die Börse hat diesen Schritt am Donnerstag mit einem Kurssturz von mehr als 24 Prozent gegen den allgemeinen positiven Trend bestraft.

Die Folgen der Umstrukturierung sowie das zukünftige Potenzial wird in unserer Analyse genauer untersucht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...