UTStarcom will weitere Aktien ausgeben

Montag, 12. Januar 2004 09:32

Der US-Kommunikationsspezialist UTStarcom (Nasdaq: UTSI<UTSI.NAS>, WKN: 934248<UTS.FSE>) will im Rahmen einer zweiten Aktienplatzierung nachdem Börsengang Aktien im Wert von 475 Mio. US-Dollar ausgeben. Insgesamt sollen 12,1 Mio. Anteile bei den Anlegern platziert werden. Die entsprechenden Anteile wurden bereits der Bank of America übertragen. Durch die Ausgaben der neuen Anteile sollen insgesamt 475 Mio. Dollar in die Kassen von UTStarcom fließen. Die frischen Mittel sollen im Tagesgeschäft, aber auch für mögliche Übernahmen eingesetzt werden, heißt es im Verkaufsprospekt der Gesellschaft.

Aufgrund der neuen Aktien wird sich der Gewinn im laufenden Jahr mindern, da die zusätzlichen Anteile das Ergebnis pro Aktie verwässern werden. Der Hersteller von Kommunikations-Equipment, der unter anderem Forschungszentren in China und Indien betreibt, sieht nunmehr einen Nettogewinn von 1,87 bis 1,92 Dollar pro Aktie, nachdem die Gesellschaft vor der Aktienplatzierung noch einen operativen Gewinn von 1,92 bis 1,95 Dollar pro Anteil in Aussicht stellte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...