UTStarcom verkauft Fabrik in China

Montag, 28. Dezember 2009 09:00

HANGZHOU (IT-Times) - Der Internet-Telefonieausrüster UTStarcom wird seine chinesische Fabrik in Hangzhou für 950 Mio. Yuan bzw. 132 Mio. US-Dollar nach Steuern an die Zhejiang Zhongnan Group veräußern.

Laut UTStarcom wird der Deal im ersten Quartal 2010 abgeschlossen sein. UTStarcom wird anschließend einen Teil des 2,6 Mio. Quadratfuß großen Areals wieder zurückmieten. Auf dem Grundstück unterhielt UTStarcom unter anderem ein Forschungs- und Entwicklungscenter sowie administrative Bürogebäude. (ami)

Meldung gespeichert unter: UTStarcom Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...