UTStarcom erhält Finanzspritze aus China

Montag, 1. Februar 2010 16:37

ALAMEDA (IT-Times) - Der VoIP-Ausrüster UTStarcom hat eine Finanzspritze von der Beijing E-town International Investment and Development (BEIID) und zwei verbundenen Investmentfunds erhalten. Demnach wird UTStarcom rund 22 Mio. Aktien zu 2,20 US-Dollar je Stück ausgeben, wobei die BEIID 25 Mio. US-Dollar, die Ram Max Group Ltd 12,5 Mio. Dollar und die Shah Capital rund elf Mio. US-Dollar in UTStarcom investieren wird.

Um die Wachstumsstrategien in China umzusetzen, hat UTStarcom den Manager Jack Lu als neuen Chief Executive Officer (CEO) und Präsidenten berufen. Effektiv soll die Berufung spätestens am 30. Juni 2010 in Kraft treten. (ami)

Meldung gespeichert unter: UTStarcom Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...