Utimaco Safeware erhält Übernahmeangebot

Montag, 28. Juli 2008 11:05
Utimaco Safeware

OBERURSEL - Der Datensicherheitsspezialist Utimaco Safeware AG (WKN: 757240) hat ein Übernahmeangebot durch die Sophos Holdings GmbH, einer Tochtergesellschaft der Sophos Plc., erhalten. Das Übernahmeangebot efolgt freiwillig und öffentlich. Als Kaufpreis werden 14,75 Euro je Aktie angeboten.

Sophos und Utimaco sollen sich bereits über das Angebot miteinander verständigt haben. Auf dieser Grundlage lässt es Utimaco bereits zu, dass Sophos die Unterlagen des Unternehmens eingeschränkt prüft (Due Diligence). Noch warte Utimaco allerdings das konkrete Angebot ab, ehe man sich hierzu äußern wolle. Unabhängig von einer möglichen Übernahme hat Utimaco mit Sophos ein Vertriebsabkommen geschlossen. Demnach wird Sophos die Software „SafeGuard Enterprise“ vertreiben. Zudem wollen beide Unternehmen die Produkte des jeweils anderen uneingeschränkt empfehlen.

Meldung gespeichert unter: Sophos Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...